Prozess gegen ehemalige Bundeswehr-Unteroffiziere

Vor dem Landgericht Münster müssen sich sieben ehemalige Unteroffiziere der Bundeswehr verantworten. Ihnen wird vorgeworfen im Sommer 2004 mehr als 160 Soldaten der Coesfelder Freiherr-vom-Stein-Kaserne bei Übungen gequält, gedemütigt und misshandelt zu haben. Dabei sollten die Soldaten getreten, geschlagen und mit Stromschlägen behandelt worden sein. Zudem seien Ver ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK