Souvenirs, Souvenirs – vom Schmuggel auf Reisen

2008 hat das Deutsche Zollmuseum in Hamburg gemeinsam mit Frau Dr. Bettina Paul und Studierenden des Instituts für Kriminologische Sozialforschung (IKS) der Universität Hamburg eine Ausstellung zum Thema Reiseschmuggel konzipiert. Seither war die Wanderausstellung u.a. in München, Leipzig, Dresden und Hamburg zu sehen. Vor wenigen Wochen ist jetzt die Begleitbroschüre zur Ausstellung erschienen. Die Broschüre informiert vor allem über die historische Entwicklung des Reiseschmuggels und die damit einhergehende Entwicklung der staatlichen Kontrolle von Zollbestimmungen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK