Bundesgeoreferenzdatengesetz

Die Bundesregierung hat den Entwurf eines Gesetzes über die geodätischen Referenzsysteme, -netze und geotopographischen Referenzdaten des Bundes (Bundesgeoreferenzdatengesetz) in das Gesetzgebungsverfahren eingebracht.

Mit dem Gesetz soll die Verfügbarkeit, der Austausch und die Kompatibilität von Geodaten optimiert werden. Bislang mussten die von Bundesbehörden erhobenen, verarbeiteten und genutzten Daten für eine fachübergreifende Nutzung mit aufwändigen Verfahren zusammengeführt werden ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK