Ehegattenunterhalt: Trennung, Versöhnung und wieder Trennung

OLG Hamm, Beschluss vom 24.01.2011, 2 WF 277/10

Das hat man vom "Hin und Her":

Die Eheleute trennten sich. Der Anspruch der Ehefrau auf Trennungsunterhalt wurde tituliert. Einige Zeit später versöhnten sich die Ehepartner und lebten für ein Jahr zusammen. Dann trennten sie sich wieder. Die Ehefrau forderte wieder Unterhalt vom Ehemann, den dieser nicht zahlte. Da griff die Ehefrau zu ihrem letzten Unterhaltstitel und zur Zwangsvollstreckung gegen den Ehemann. Dieser wehrte sich vor Gericht und bekam Recht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK