Mobbing-Opfer wehrt sich

Nachdem ein Schüler über mehrere Monate an der Haupt- und Realschule Sottrum von Mitschülern gehänselt und geärgert wurde, griff der 14-jährige zum Messer. Er „wehrte“ sich mit einem Taschenmesser und verletzte dadurch einen Gleichaltrigen leicht am Rücken. Die Polizei erklär ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK