Fall Kachelmann: Genau, der Staatsanwalt Oltrogge hat's ja vorgemacht – so, genau so, genauso Gute BILDzeitung, schlechte ZEITung – Zitatologisches – Mach mir den Guttenberg!

"Nur wenn man weiß, wie polizeiliche Vernehmungsprotokolle zustande kommen, kann man ihren Beweiswert beurteilen." RZ 1384 aus unserer Dauerempfehlung BENDER/NACK >>>>> Kann man das weiterspinnen? Nur wenn man weiß, wie staatsanwaltliche Plädoyers zustande kommen, kann man ihren Wert beurteilen. …. Nur wenn man weiß, wie schriftliche LG-Urteils-Begründungen zustande kommen, kann man deren Wert beurteilen. Nur wenn man weiß, wie BILD-(ZEIT)-Zitate zustande kommen, kann man deren Wert beurteilen ….
Die Not muss ja sehr groß sein, wenn Deutschlands Staat im Staate und derzeit (VK: II/2010 3.115.077 Ex. I/2011: 2.855.893 = - 8,32%) noch größte Zeitung (hier ein Chart zum ungebrochenen langen Trend, wie bei BUNTE und FOCUS und EMMA auch)
(Alice Schwarzer, die Gralshüterin der ausgesprochenen Wahrheit (Ich habe abgetrieben. Ich habe nicht abgetrieben.) bzw. Hohepriesterin der Doppel-Moral, bei Maybrit Illner: „anständige Zeitung“!)
so besinnungslos von der guten alten ZEIT abpinnt und richtig falsch behauptete:
"Die ganze (sic!) Abrechnung lesen Sie heute in BILD – die bekommen Sie entweder gedruckt am Kiosk oder bei iKIOSK zum Download."
(inzwischen untersagt >>> siehe ).
Wenn die ZEIT (unterstellt, dass das BILDblog die Wahrheit vermeldet) auch einen Riegel vorgeschoben haben soll, so zeigt sich aber auch hier – wie auch bei beim unzureichenden Schutz vor/gegen Falschanschuldigungen (>> „Falsche Anschuldigungen, falsche Preise!), dass offensichtlich ein viel zu hoher Täterschutz besteht. http://www.bildblog.de/31138/mit-anderer-leute-abrechnung-kasse-machen/ http://meedia.de/print/kachelmann-bild-und-der-leistungsschutz/2011/06/10 ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK