Zen for Leadership – Wieso eine Anwältin meditieren geht

Ich komme gerade aus dem Urlaub zurück. Unter anderem war ich in einem ehemaligen Kloster, heute Seminarzentrum, in dem ich acht Tage schweigend und meditierend verbracht habe. Die meisten Mandanten und Freunde, denen ich das zuvor erzählt habe, haben sich amüsiert und meinten, dass es schwer vorzustellen sei, dass ausgerechnet ich so lange Zeit am Stück schweigen könne…

Tatsächlich war es aber eine sehr schöne und erholsame Erfahrung (glücklicherweise war das Essen zwar schlicht, aber keinesfalls karg ) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK