Prozess gegen ehemalige RAF-Terroristin Becker geht weiter

Im Prozess gegen die ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker vor dem Oberlandesgericht Stuttgart wegen des Mordes an Generalbundesanwalt Siegfried Buback im Jahre, sage ein 57-jähriger Zeitungsredakteur aus. Dieser hatte am Tattag nur wenige Meter vom Tatort entfernt mit seinem Auto gestanden. „Es knatterte. Und ich dachte, das ist ein Presslufthammer.“ Drauf habe er einen Mann auf der Straße liegen sehen und habe dem Mann zu Hilfe ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK