Finanzierungsrunden in Deutschland

Ich habe mich heute zu einer Amerikatrilogie entschlossen. Teil 1 erschien bereits am 08.06.2011 zum Thema Größe von Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen. Heute nun Teil 2. Demnächst folgt Nr. 3. In allen drei Teilen geht es um Vergleichspunkte Deutschland USA; heute um die Größe von Finanzierungsrunden.

Bei Mark Suster fand ich unter Why Startups Should Raise Money at the Top End of Normal die ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK