Nicht ganz so dringende Haftsache

Ein Anrufer ruft aufgeregt an, es sei jemand in U-Haft. Es eile, alles sei ganz dringend. Wenn das Wort Untersuchungshaft fällt, dann rattert der Strafverteidiger eine Liste an Fragen runter. Zu den ersten Informationen, die man braucht, gehören Zeit und Ort der Verhaftung. Und - natürlich - Name und bestenfalls Geburtsdatum des Menschen in Haft. Der Anru ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK