Die Kavallerie im Kino

Ein wenig Besserwisserei am Donnerstag Vormittag. Spiegel Online (SPON) berichtete:

Die Staatsanwaltschaft Dresden ermittelt gegen die Streaming-Seite kino.to.

Und weiter:

Ihnen wird die Bildung einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen.

Dazu zwei Anmerkungen.

Es ist nicht die Staatsanwaltschaft (StA), sondern die Generalstaatsanwaltschaft (GenStA), die hier von Dresden aus die Ermittlungen leitet. Wenn die StA die Kavallerie der Justiz ist, handelt es sich bei der GenStA um deren Gardekorps.

Von sich selbst behauptet die Dresdener GenStA:

Die Generalstaatsanwaltschaft ermittelt sachsenweit gewichtige Fälle und bedeutende Sachverhalte der Organisierten,- Umwelt,- und Wirtschaftkriminalität und der Korruptionsstraftaten. Zur Strafverfolgung werden unter einem Dach Staatsanwälte, Polizisten, Wirtschafts- und Buchhaltungsfachkräfte sowie bei Bedarf Spezialisten anderer Ressorts gebündelt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK