Indien: Lizenzrücknahmen von Solarprojekten ohne gesichertes Kapital

Die indische Regierung plant nach einem Kabinettsbeschluss bereits genehmigten Solarprojekten im Rahmen der Jawaharlal Nehru National Solar Mission (JNNSM) die Lizenz zu entziehen, wenn diese nicht bis zum 9. Juli 2011 die Finanzierung sicherstellen können. JNNSM ist ein Teil des staatlichen National Action Plan on Climate Change. Insgesamt sollen bis 2022 20.000 MW netzgebundene Solarprojekte und 2.000 MW Off-Grid Projekte umgesetzt werden. Nach erfolgter Lizenzvergabe wurden den Unternehmen sechs Monate zur Sicherstellung der Finanzierung eingeräumt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK