Ordnungswidrigkeiten: Akteneinsicht und Bedienungsanleitung für Meßgeräte

In der Tat, es ist ein Dauerbrenner dieses Thema: In einem Bußgeldverfahren beantragt der Verteidiger Akteneinsicht. Diese wird ihm gewährt. Was fehlt, ist die Bedienungsanleitung für das Meßgerät. Der Verteidiger rügt dies. Bußgeldbehörde und später auch das Gericht verweigern jedoch die Übersendung der Bedienungsanleitung mit der Begründung, dass diese urheberrechtlich geschützt sei und zudem der Verteidiger sich diese ja selbst über den Hersteller beschaffen könne.

.

Zum diesbezüglichen Stand der Rechtsprechung sei zunächst die Lektüre der Mitteilungen des Kollegen Burhoff hier, hier und hier empfohlen.

.

Die Entscheidungen der Landgerichte Dessau (Beschl.v . 24.05.2011, Az.: 6 Qs 101/11) und Ellwangen (Beschl. v. 14.09.2009, Az.: 1 Qs 166/09) sind begrüßenswert, rechtlich in Ordnung aber leider etwas zu knapp gehalten. Letztlich ist folgendes festzustellen:

...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK