Der Einsatz von „Social Media“ im Unternehmen - Rechtliche Bewertung anhand ausgewählter Beispiele - Teil 1/3

Unternehmen, die sich im Internet ausschließlich mit der eigenen Webseite präsentieren, verkennen die Zeichen der Zeit: �Social Media� lautet das neue Zauberwort der Kundenakquise im Internet. Ziel dieses Kunstbegriffs ist es, mit den Nutzern über bestimmte Internetdienste auf Augenhöhe zu kommunizieren, um diese für das eigene Unternehmen zu gewinnen. Wer keinen eigenen Twitterkanal führt, oder es verpasst, das eigene Unternehmen und deren Produkte auf Facebook zu präsentieren, verliert im Zweifel wichtige Kundenströme. Beim Einsatz von �Social Media� müssen jedoch einige rechtliche Besonderheiten berücksichtigt werden, welche der folgende Artikel anhand ausgewählter Beispiele aufzeigen möchte.

Einsatz eines �Social Media� - Beauftragten

Noch bevor man mit dem eigenen Auftritt in den sozialen Medien beginnt, empfiehlt es sich, dass das Unternehmen eigens hierfür verantwortliche Mitarbeiter bestimmt. Auf vertraglicher Ebene sollte er sich bereits vorab die ausschließlichen Nutzungsrechte an den zu erstellenden Inhalten (z.B. Tweets, Bilder etc.) gem. §§ 31 Abs. 1, 37 UrhG übertragen lassen. Keineswegs werden diese Rechte direkt mit dem �einfachen� Arbeitsvertrag übertragen; vielmehr bestimmt § 43 UrhG, dass diese Normen auch dann Anwendung finden, wenn der Mitarbeiter die �Werke� in Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Arbeits- oder Dienstverhältnis schafft. Eine gesonderte Rechteübertragung ist also in jedem Fall nötig. Des Weiteren sollte vertraglich festgehalten werden, dass die Übertragung des jeweiligen Nutzungsrechts unabhängig von der Beschäftigung des Mitarbeiters besteht � also insbesondere auch nach dessen Beschäftigung fortbesteht. Empfehlenswert erscheint es weiter, dem entsprechenden Mitarbeiter Richtlinien an die Hand zu geben, wie der Auftritt im �Social Web� zu erfolgen hat ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK