Redezeitbegrenzung für WEG-Eigentümer

Die Redezeit eines Wohnungseigentümers auf der Wohnungseigentumsversammlung darf im Interesse einer ordnungsgemäßen Durchführung der Versammlung begrenzt werden. Manche Menschen kommen so richtig in Fahrt, wenn man sie einmal reden lässt. Sie sprechen über Gott und die Welt, aber leider nicht zu dem gerade aufgerufenen Tagesordnungspunkt. Dem Versammlungsleiter und dem übrigen Wohnungseigentümern hilft in diesem Fall das AG K ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK