BND-Mitarbeiter vor Gericht

Vor dem Oberlandesgericht München findet ein Prozess gegen einen Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes (BND) statt. Dieser soll seinem Lebensgefährten Dienstgeheimnisse mitgeteilt haben. Der Angeklagte war Oberleutnant und im Kosovo tätig. Er habe seinem Lebensgefährten eine schematische Darstellung extremistischer Strukturen im Kosovo zur Ken ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK