Pranger 2.0: Wie Design-Diebstahl zum PR-Desaster führt

Design: Stevie Koerner (links); Plagiat: Urban Outfitters (rechts)

Die auch in Deutschland vertretene US-Boutiquenkette “Urban Outfitters” sieht sich nach einem Designdiebstahl einer Boykottkampagne auf Twitter ausgesetzt. Selbst Prominente wie “Hannah Montana”-Darstellerin Miley Cyrus machen mit. Die 18-jährige schreibt bei Twitter: “Nicht nur, dass sie von Künstlern klauen. Immer, wenn Du ihnen Geld gibst, finanzierst Du eine Kampagne gegen die Gleichberechtigung von Homosexuellen.” Laut Cyrus unterstützt das Management Senator Rick Santorum und der soll gesagt haben: “Wenn wir Schwulenehen erlauben, wollen die Leute als nächstes ihren Goldfisch heiraten.”

Anlass des Twitter-Prangers: “Urban Outfitters” hat in einer aktuellen Schmuckkollektion das Design der eher unbekannten Designerin Stevie Koerner ungefragt verwendet. Es handelt sich um Anhänger aus ihrer “I Heart Destination”-Kollektion ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK