Entführungsopfer sagt im Prozess gegen W. aus

Vor dem Landgericht Wiesbaden muss sich Thomas W. verantworten. Ihm wird vorgeworfen im März 2009 eine Bankiersgattin aus Wiesbaden entführt und 1,8 Millionen Euro Lösegeld erpresst haben.

Nun sagte das Entführungsopfer aus und schilderte, dass sie Todesangst gehabt habe. Sie hätte damit gerechnet, dass sie diese ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK