Datenschutz bei Smartphones (Empfehlungen des Düsseldorfer Kreises)

Noch etwas zum Thema Datenschutz bei Apps und Smartphones, das wir jetzt schon ein paar mal im Blog hatten: Der Düsseldorfer Kreis (informeller Arbeitskreis der deutschen Datenschutz-Aufsichtsbehörden) hat am 05.05.2011 einen Beschluss zur datenschutzgerechten Smartphone-Nutzung gefasst.

Auszug "...[I]m Gegensatz zu herkömmlichen PCs würden Smartphones den Nutzern nur rudimentäre Möglichkeiten bieten, die Preisgabe personenbezogener Daten zu kontrollieren oder zu vermeiden; gängige Funktionen des Selbstdatenschutzes könnten nicht genutzt werden. Häufig würden personenbezogene Daten ohne Wissen der Nutzer an die Anbieter von Diensten übermittelt."

Daher fordert der Düsseldorfer Kreis in seinem Beschluss u.a.:

1. Transparenz bezüglich der Preisgabe personenbezogener Daten: Die Nutzer müssen in die Lage versetzt werden, diese Übermittlungen nachzuvollziehen. Sie müssen auch über den jeweiligen Zweck der Datennutzungen unterrichtet werden.

2 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK