Cadmium in Schmuck

Die bereits bestehenden Beschränkungsmaßnahmen für Cadmium im Rahmen der europäischen Chemikalienverordnung REACH werden ab Januar 2012 deutlich verschärft. In der Vergangenheit waren in Schmuck, insbesondere in eingeführtem Modeschmuck, zum Teil sehr hohe Cadmiumgehalte festgestellt worden. Auch die Dämpfe, die beim Löten von Metallen mit cadmiumhaltigen Loten eingeatmet werden können, gelten als äußerst gefährlich.

Die bereits bestehenden chemikalienrechtlichen Beschränkungsmaßnahmen für Cadmium wurden daher mit der EU-”Verordnung 494/2011 der Kommission vom 20. Mai 2011 zur Änderung des Anhangs XVII der REACH-Verordnung” deutlich verschärft. So darf ab 10 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK