Mr. Bofrost muss Nennung in der Forbes-Liste der reichsten Deutschen hinnehmen

Sagt das LG München I in einer nicht rechtskräftigen Entscheidung. http://www.ftd.de/lifestyle/:veroeffentlichtes-vermoegen-mister-bofrost-scheitert-vor-gericht/60036429.html http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_reichsten_Deutschen Den Volltext stellte freundlicherweise Openjur bereit: http://openjur.de/u/165007.html Die Gurke des Tages geht wieder einmal an die Gerichtsverwaltung für die abstruse und zu weit gehende Anonymisierung/Neutralisierung des Urteilstextes. Leider wird wohl nie der Rechtsweg gegen eine unangemessene Neutralisierung beschritten und daher das Recht der Öffentlichkeit auf vollständige Kenntnis der Urteilsgründe unzuträglich verkürzt ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK