Weitere Entscheidungen des BFH (25.05.2011)

Folgende weiteren Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (18.05.2011) veröffentlicht:

- BFH-Urteil vom 27.01.2011 – III R 45/09 (Kindergeld für Ausländer ohne Erwerbsberechtigung);

- BFH-Urteil vom 09.02.2011 – I R 19/10 (Prüfung und Aberkennung der Gemeinnützigkeit eines Vereins bei Verfolgung allgemeinpolitischer Ziele);

- BFH-Beschluss vom 12.04.2011 – X S 31/09 (Tatsachenfeststellung und rechtliche Würdigung beim gewerblichen Grundstückshandel – Gegenvorstellung gegen nicht abänderbare gerichtliche Entscheidung nicht statthaft – Entscheidung über Gegenvorstellung gerichtsgebührenfrei);

- BFH-Urteil vom 15.02.2011 – VII R 4/09 (Vorlage an das BVerfG zur Verfassungsmäßigkeit des § 2 Abs. 2 BierStG 1993 i.d.F. des Art. 15 HBeglG 2004 – Vorlagepflicht – Zustandekommen von im Rahmen des HBeglG 2004 eingeführten Regelungen – Verletzung der Kompetenzgrenzen des Vermittlungsausschusses – Materielle Verfassungsmäßigkeit des § 2 Abs. 2 BierStG 1993);

- BFH-Beschluss vom 08.04.2011 – VIII B 116/10 (Betriebsaufspaltung – Verpachtung von Mandantenstamm);

- BFH-Beschluss vom 04.04.2011 – VIII B 96/10 (Bezeichnung des Klagebegehrens – Schätzungsbescheid – Beschlagnahme von Unterlagen);

- BFH-Beschluss vom 12.04.2011 – X B 132/10 (Rente aus einer privaten Unfallversicherung ist steuerbar);

- BFH-Beschluss vom 14.04.2011 – X B 142/10 (Anforderung an die Sachverhaltsfeststellung bei einer Gesamtwürdigung);

- BFH-Urteil vom 30.03.2011 – X R 12/11 (Kostenentscheidung nach Erledigung der Hauptsache im Revisionsverfahren);

- BFH-Urteil vom 30.03.2011 – X R 13/11 (Kostenentscheidung nach Erledigung der Hauptsache im Revisionsverfahren);

- BFH-Beschluss vom 18.04.2011 – VIII B 140/10 (Terminkollision – Pflicht zur Verlegung eines Verhandlungstermins);

- BFH-Beschluss vom 14.04 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK