“Gelesen und gelacht” – der neue praktische Stempel für den Posteingang spart viel Papier….

Jetzt mache ich es wahr und werde ihn mir kaufen: den Stempel mit dem Aufdruck ”Gelesen und Gelacht“, am besten in leuchtrot. Ihn können wir auf einen nicht unerheblichen Teil unserer Eingangspost aufbringen und die so gekennzeichnete Post ohne weiteren Kommtar an den Absender zurückschicken, wenngleich verbunden mit der Gefahr eines “Rüffels” durch die zuständige Anwaltskammer. Aber mal ernsthaft, es ist doch nicht selten eine Zumutung, was an haarsträubender Post so ins Haus gelangt. Da fragt man sich, warum es einige Menschen nicht geschafft haben, im Rahmen ihres Studiums wenigstens nur die Grundregeln von Benehmen und Anstand gelernt zu haben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK