Fahrt ins Blaue

Morgen früh geht es ins schöne Wiesbaden zum Arbeitsgericht. Es findet ein Gütetermin statt. Vorangegangen war ein arbeitsgerichtlicher Mahnbescheid, gegen den Widerspruch eingelegt wurde, § 46a ArbGG. Eigentlich sagt § 46a Abs. 4 ArbGG auch

Wird rechtzeitig Widerspruch erhoben und beantragt eine Partei die Durchführung der mündlichen Verhandlung, so hat die Geschäftsstelle dem Antragsteller unverzüglich aufzugeben, seinen Anspruch binnen zwei Wochen schriftlich zu begrün ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK