Dumm gelaufen

Sie hatte am 30.11.2010 Verfahrenskostenhilfe zur Verteidigung gegen einen Antrag von ihm beantragt. Eine Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse war nicht beigefügt.

Diese Erklärung ging erst am 22.12.2010 bei Gericht ein.

Er hatte aber seinen Antrag bereits am 21.12.2010 zuirücgenommen.

Ergebnis: Sie bekam keine Verfahrenskostenhilfe, denn VKH ka ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK