CMS berät Takeda bei € 9,6 Milliarden-Deal

CMS hat Takeda Pharmaceutical erfolgreich bei der 9,6 Milliarden Euro schweren Übernahme des global tätigen Pharmaunternehmens Nycomed beraten. Dies ist eine der bedeutendsten M&A-Transaktionen im Bereich der Lifesciences in diesem Jahr.

CMS hat seinen langjährigen Klienten Takeda, das größte Pharmaunternehmen Japans, erfolgreich bei der 9,6 Milliarden Euro schweren Übernahme der auch in Österreich ansässigen Nycomed-Gruppe beraten. Die Übernahme verleiht Takeda mehr Gewicht und verstärkt seine Präsenz in Europa und auf den neuen Wachstumsmärkten erheblich ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK