Der Unternehmensberater in Harz IV

Unter Unternehmensberatern gibt es auch verschiedene Typen, echte Profis, schwarze Schafe und andere. Einer dieser Anderen hat nun eine Werbemail verschickt.

Inhalt solcher Mails sind ja immer hochtrabende Beschreibungen von irgend etwas. Beispielsweise: “In Professionals Service Firms sind Partner gleichberechtigte Führungskräfte und Top-Mitarbeiter des Unternehmens, die aus ihrer Mitte den oder die Geschäftsführer bzw. Managing Partner wählen.” Wie auch immer.

Für das Verschicken der Werbemails erhielt der Unternehmensberater eine Abmahnung. Statt des üblichen Abwehrverhaltens ging noch am selben Tag die unterschriebene Unterlassungserklärung vorab per Fax ein ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK