Verkehrte Welt

Bisweilen muß man sich doch sehr wundern, welche Rechtsauffassungen bei Gericht vertreten werden. In einer Strafsache teilte der Richter im Rahmen der Urteilsverkündung mit, daß er die Angaben, die der Angeklagte im Rahmen der polizeilichen Vernehmung getätigt hatte, nicht verwerten dürfe, da der Angeklagte in der Hauptverhandlung von seinem Schweigerecht Gebr ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK