§§ 177/8 STGB - 5,6% Plus: (K)Ein Jörg-Kachelmann-BILD-BUNTE-Effekt? -Neue PKS 2010: Strafanzeigen wegen sexueller Nötigung/Vergewaltigung explodieren

Polizeiliche Kiminalstatistik(PKS) 2009: 7314, 2010: 7724 - + 410 Anzeigen - Mutmassliche und Tatsächliches: Immer mehr Nachahmungstäter? Immer mehr Nachahmungsopfer? Nicht (mehr) nur Promis betroffen (Heute Abend Anne Will) - Kommt Anzeigen groß in Mode? - Wann hört eigentlich endlich mal das dumme Geschwätz seitens der Journaille (sogar bis hin zu den Öffentlich-Rechtlichen und interessierter Kreise auf, wenn jeweils die neuesten Zahlen der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) veröffentlicht werden? Es handelt sich nie um einen Anstieg/Rückgang der Taten/Verbrechen/Vergehen, sondern allenfalls immer einen festgestellten/feststellbaren Anstieg/Rückgang der angezeigten (!!!) Delikte. Das ist kein kleiner Unterschied. Gerade bei den erheblichen Scheren Vergewaltigung/sex. Nötigung – und sicher keine Zufall ! – bei den angeblichen Unterhaltspflichtverletzungen sieht. Von interessierter Seite wird gerne – wie gerade heute am frühen Nachmittag im ZDF bei Peter Hahne wieder – eine Gisela Friedrichsen von Ursula Schele im Stile Alice Schwarzer regelrecht niedergebrüllt (ohne dass sie von Peter Hahne auch nur ansatzweise gestoppt worden wäre, was fatal an die Inkompetenz an die Sendung zu Kachelmann von Anne Will Anfang August 2010 erinnerte, als diese Malice Schwarzer von der Leine ließ.) Die wollte der dauernd – als sei diese persönlich dafür verantwortlich zuständig - u.a. den „Rückgang der Verurteilungsquote“ 13% (genau sind es sogar nur 12,7“ - siehe Chart) um die Ohren hauen. Wobei ja schon geschickt und vernebelnd ohnehin Vergewaltigung und sexuelle Nötigung seit Jahren zusammengefasst werden (Legt man das alte Verhältnis zugrunde, dürften die Verurteiltenzahl bei „reiner“ Vergewaltigung inzwischen bei unter 1000 liegen.) Die Frage ist doch allein, woraus diese sinkende Quote resultiert, die sich nun einmal aus der Zahl der ANGEZEIGTEN (im Zähler) und der Zahl der am Ende Verurteilten (im Nenner) zusammensetzt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK