Urheberrechtsstreitigkeiten in Schleswig-Holstein

Die landgerichtlichen Zuständigkeiten in Urheberrechtsstreitsachen in Schleswig-Holstein werden ab 1. Juni 2011 am Landgericht Flensburg konzentriert. Die hierfür erforderliche Verordnung wurde jetzt vom Justizminister unterzeichnet.

Die Entscheidung für Flensburg zeichnet zum einen einen aktuellen Trend nach. So hat es beim Landgericht Flensburg in den vergangenen Monaten einen erheblichen Anstieg von Anträgen gem. § 101 Abs. 9 UrhG gegeben: Allein im vierten Quartal 2010 wurden am Landgericht Flensburg 460 derartige Anträge gestellt, während das Landgericht Kiel im gleichen Zeitraum nur fünf Eingänge zu verzeichnen hatte und die Landgerichte Lübeck und Itzehoe keinen. Diese Anträge gem. § 101 Abs ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK