Babypause – und was wird['s] nun ………?

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder hat gestern an ihrer letzten Kabinettsitzung vor der Babypause teilgenommen und wird ab der kommenden Woche keine terminlichen Verpflichtungen mehr wahrnehmen. Auf die Frage „Was wird’s denn ?“ kann zumindest für die Zeit ihrer Abwesenheit gesagt werden: „Zu 2/3 Jungs“ : Wer muss/darf währe ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK