LG Hamburg: Urheber hat Anspruch auf Nennung bei Teilübernahme aus computeranimiertem Film

20.05.11

DruckenVorlesen

Der Urheber des computeranimierten Films "Imagefilm Stuttgart 21" hat einen Anspruch auf Nennung seinem Namens, wenn in einer Nachrichtensendung ein Bild aus diesem Werk gezeigt wird (LG Hamburg, Beschl. v. 07.01.2011 - Az.: 310 O 1/11).

Die Beklagte nutzte für eine Nachrichtensendung ein Bild aus dem Film des Klägers, ohne ihn als Urheber des Fil ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK