Düsseldorfer Kreis: Datenschutzgerechte Smartphone-Nutzung ermöglichen

Der Düsseldorfer Kreis, eine informelle Vereinigung der deutschen Datenschutz-Aufsichtsbehörden, hat vor kurzem einen Beschluss (PDF) in puncto Datenschutz und Smartphone-Nutzung getroffen:

"Im Gegensatz zu herkömmlichen PCs bieten Smartphones den Nutzern jedoch nur rudimentäre Möglichkeiten, die Preisgabe personenbezogener Daten zu kontrollieren oder zu vermeiden; gängige Funktionen des Selbstdatenschutzes können nicht genutzt werden. Häufig werden personenbezogene Daten ohne Wissen der Nutzer an die Anbieter von Diensten übermittelt."

Daher fordert die Vereinigung:

"1. Transparenz bezüglich der Preisgabe personenbezogener Daten:Die Nutzer müssen in die Lage versetzt werden, diese Übermittlungen nachzuvollziehen ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK