Wenn dem Strafrechtler mal etwas nicht passt…

…dann verschickt er Schreiben, die er, weil die Bezeichnung “Abmahnung” heutzutage nicht so gut ankommt, “Aufforderungsschreiben zur Abgabe einer Unterlassungserklärung” nennt.

Weil heute bekanntermaßen auch jeder jeden wegen allem abmahnen kann, benötigt der Strafjurist dafür auch keinen Gläubiger oder eine A ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK