Shifting Landscapes - die rechtlichen Herausforderungen der virtuellen Welt

DLA Piper hat die Informationskampagne "Shifting Landscapes" gestartet, die Unternehmen gezielt für die IT-rechtlichen Herausforderungen des Internet sowie die Fragen des geistigen Eigentums in der virtuellen Welt sensibilisieren und Klarheit hinsichtlich der aktuellen Rechtsprechung schaffen soll. Dabei stehen vor allem drei große Themen im Mittelpunkt, die bei der kommerziellen Nutzung der Informationstechnologie von größter Bedeutung sind: der Vertriebskanal Internet, die Verlagerung der Datenverarbeitung in die virtuelle Welt ("Cloud Computing") sowie der Umgang mit digitalen Vermögenswerten.

Grundlage der Kampagne ist die Studie "Shifting Landscapes - the online challenge to traditional business models", die auf umfangreichen Gesprächen mit Führungskräften aus namhaften Konzernen (Sony, Warner Brothers, Nokia, Polo Ralph Lauren) und Institutionen (Encyclopaedia Britannica, UK Cabinet Office) fußt. Danach sind sich viele der befragten Experten aus den Bereichen Recht und IT zwar der Chancen der Informationstechnologie bewusst, allerdings sehen sie aufgrund der teilweise noch lückenhaften Gesetzeslage auch weiterhin zahlreiche offene Rechtsfragen.

An dieser Stelle setzt der insgesamt dreiteilige Report von DLA Piper an, dessen detaillierte Ergebnisse und Schlussfolgerungen in den kommenden Monaten multimedial vorgestellt werden ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK