Wer hat gebissen?

Die Mandantin –engagierte Hundehalterin- geht mit mehreren Gleichgesinnten und ihren Tieren der Rasse Berner Sennenhund (sehr langes Fell, besonders an der Bauchunterseite) spazieren. Es nähert sich die nach ihren Worten Geschädigte mit Hund. Zwei Sennenhunde, Rüde und Hündin, machen sich auf den Weg, das Tier der Geschädigten zu begrüßen und irgendwie geraten die Tiere in einen Händel, in welchem leider das Tier der Geschädigten einige Bisse von einem der Berner abbekommt. Die Geschädigte greift dazwischen und zieht wenigstens einen der Sennenhunde am Halsband – was angeblich zu einem kleinen Bluterguß geführt haben soll ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK