Stichtagsregelung für Elterngeld verfassungskonform

Das Bundesverfassungsgericht hat nun entschieden, dass die Stichtagsregelung für das Elterngeld, wonach Mütter und Väter, deren Kinder vor dem 01.01.2007 zur Welt gekommen sind, verfassungsgemäß ist. Für diese Eltern fanden in den Augen der Verfassungshüter zu Recht die Erziehungsgeldregelungen Anwendung.

Die Richter in Karlsruhe nahmen die Beschwerden von zwei Müttern gar nicht erst zur Entscheidung an, da sie nicht in ihren Grundrechten verletzt waren. Schon vor dem Bundessozialg ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK