HDI-Gerling – lernt’s auch nicht

In einer Strafsache schicke ich meine Vorschussnote an HDI-Gerling, Grundgebühr, Nr. 4100 VV RVG, Verfahrensgebühr, Nr. 4104 VV RVG und Erledigungsgebühr Nr. 4141 VV RVG. Vor dort teilt man mir Folgendes mit:

“Vorschussweise halten wir Gebühren gem. 4100 / 4104 VV RVG für angemessen.”

„Halten wir”, so so! Wie schon des öfteren angemerkt, werden Rechtsschutzv ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK