Anwaltslob für Fingerspitzengefühl einer Großen Strafkammer des Landgerichts Berlin

Es ging um Körperverletzung und Freiheitsberaubung. Die Große 511. Strafkammer des Landgerichts Berlin sprach den Mandanten am 09. Mai 2011 wegen Schuldunfähigkeit frei. Und die Kammer bewies Fingerspitengefühl un ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK