Causa Kachelmann: Echt BILD?!? - "Günter Köhnken, Gutachter im Kachelmann-Prozess Ex-Geliebte dachte sich Vergewaltigung wohl aus."

Der Gutachter "Köhnken kritisierte zudem die Polizisten in Schwetzingen. Sie hätten nicht detailliert genug gefragt und kein Wortprotokoll angefertigt. Außerdem legt er den Schluss nahe, dass sich viele Schilderungen von Sabine W. erst durch die Therapie bei Prof. Günter Seidler gebildet hätten. Sabine W. war Patientin bei dem international (laut BILD"international: SIC!) anerkannten Psychiater und Traumatologen."
Na, wenn das Alice Schwarzer hört und so einen TITEL liest, BILD. Die kündigt Euch noch die neue Freundschaft! - Und: Gschmäckle im Ländle? - Keine Wortprotokollierung bei Heimatpolizeibehörde?!?!? "Probleme" mit Videoaufzeichnungen?!?!? ... Tja, als da hilft wohl nur zur Ausrottung der "Pest unserer Tage" (so RA Schwenn schon VOR MAndatsübernahme im CICERO-Magazin) für die Zukunft eine bundesweite Datenbank mit genauen "Fall"beschreibungen von der Josephsgeschichte über Dr. Schiwago bis zu "Der Campus" "Der freie Wille" (mit Jürgen Vogel) mit den entsprechenden Videosequenzen (inkl ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK