Berücksichtigung ausländischer Strafurteile durch polnische Gerichte

Am 08.05.2011 trat das Gesetz vom 20.01.2011 über die Änderung des Strafgesetzbuches, des Strafverfahrensgesetzbuches sowie des Finanzstrafgesetzbuches in Kraft, welches die Anerkennung ausländischer Urteile im größeren Umfang vorsieht. Daraus folgt eine weitergehende Anwendung des gegenseitigen Vertrauensgrundsatzes innerhalb der EU-Staaten. Angeglichen werden die Folgen von Entscheidungen, die in anderen EU-Mitgliedstaaten gefällt werden, mit de ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK