Keine Provision, wenn der Makler nicht am Besichtigungstermin teilnimmt?

Auf ein interessantes Urteil des Landgerichts Berlin weist der Kollege Dr. Hildebrandt in einem Beitrag für die Immobilienzeitung hin. Nach dem Urteil des Landgerichts Berlin vom 30.Dezember 2010 - Az. 10 0 190/10 ist ein Besichtigungstermin, der nicht in Anwesenheit des Makelers durchgeführt wird, nicht für den Abschluss des Hauptvertrages ursächlich. Was war geschehen? Der Maklerkunde hatte von der Maklerfirma ein Exposé erhalten. Die Firma organisierte darauf hin einen Besichtigungstermin mit dem Verkäufer, wobei im Prozess streitig bleib, ob ein Vertreter der Maklerfirma an der Besichtigung teilgenommen hat. Im Prozess berief sich der Maklerkunde auf Vorkenntnis. Nach Auffassung der Berliner Richter zu Recht ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK