Muskelspiele des Arbeitgebers

Nachdem ein Arbeitnehmer sich erfolgreich gegen fristlose Kündigungen wegen Stromdiebstahls im Wert von 1,8 Cent wehrte, stehen der Arbeitnehmer und der Arbeitgeber wieder vor dem Arbeitsgericht. Weil der Arbeitgeber "seine Muskeln spielen" ließ, nach Ansicht des Arbeitnehmers. Der Arbeitnehmer war vor seinen Kündigungen und den Kündigungsschutzklagen leitender IT - Admin. Nach erfolgreicher Kündigungsschutzklage soll er nun in einem abseitig gelegenen Lagerraum "kaltgestellt" sein und Aufträge erledigen wie Inventarisi ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK