Keine Feststellung eines qualifizierten Rotlichverstosses durch zufällige Beobachtung

Strahlt die Ampel im Zeitpunkt des Passierens durch den Fahrer bereits länger als eine Sekunke rotes Licht ab, liegt ein "qualifizierter Rotlichtverstoß" vor. Da dies ein einmonatiges Fahrverbot nach sich zieht, führt die Frage der Messung bzw. die Schätzung der Länge der Rotl ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK