Was Sie schon immer über Medienrecht wissen wollten: Internetrecht [Hoeren] vs. Praxishandbuch [Schwartmann]

“Was kostenlos ist, kann nichts taugen” – diese Volksweisheit trifft jedenfalls auf das Skriptum Internetrecht von Prof. Hoeren nicht zu. Das Skript, das sich ohne diese Bescheidenheit auch “Buch” nennen dürfte, ist im April 2011 aktualisiert erschienen und kostenlos als PDF abrufbar. Auf 557 Seiten gibt der Autor einen aktuellen Überblick über das “Internetrecht”. Das Buch bietet einen guten Einstieg in die Materie und ist vor allem für Internet-User interessant, die sich ohne große Umwege einen schnellen Überblick über die aktuellen Rechtsfragen im Online-Recht verschaffen möchten.

Wer stattdessen lieber ein gebundenes Buch haben möchte, dem sei das von Prof. Schwartmann herausgegebene “Praxishandbuch Medien-, IT- und Urheberrecht” empfohlen. Dieses erscheint im Mai 2011 in zweiter Auflage mit einem aktualisierten und erweiterten Inhalt. Der Verlag hat sich einiges vorgenommen: “Das Handbuch deckt deshalb alle praxisrelevanten Probleme des Medien-, IT- und Urheberrechts ab und vereint somit drei Rechtsgebiete in einem Werk.”

Tatsächlich gibt es ansonsten kaum brauchbare gesamte Darstellungen dieser Materie ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK