Restwert! Sind die Kosten der Veräußerung erstattungsfähig?

Sind Verkaufskosten, die das Autohaus für die Abwicklung mit dem Restwertaufkäufer in Rechnung stellt, erstattungsfähig?

Nach einem Verkehrsunfall kann der Geschädigte eine Vielzahl von Schadensersatzpositionen geltend machen. Da die Abwicklung eines Verkehrsunfalles jedoch mittlerweile recht komplex geworden ist, darf der Geschädigte selbstverständlich rechtliche Hilfe in Anspruch nehmen. Die Erstattung der Anwaltskosten durch die gegnerische Haftpflichtversicherung ist nicht neu, sollte jedoch immer wieder erneut betont werden, da hier die größte Unsicherheit besteht. Der Geschädigte muss auch nicht in Vorleistung treten. Der Rechtsanwalt rechnet nach Beendigung der Schadensregulierung unmittelbar mit der gegnerischen Haftpflichtversicherung ab.

Neben dem Rechtsanwalt treten jedoch weitere Dienstleister auf, die bei der Abwicklung des Unfallschadens behilflich sind.

Der “gewöhnliche” Ablauf nach einem Verkehrsunfall

1.

Bei einem Totalschaden ermittelt der Sachverständige zunächst einen Restwert. Dieser ist nicht rein fiktiv, sondern beruht auf konkrete Angebote entsprechender Interessenten. Der Geschädigte hat nun die Möglichkeit, das verunfallte Fahrzeug an diesen Interessenten zu veräußern (zumindest muss er sich diesen Restwert anrechnen lassen).

2.

In der Regel befindet sich das verunfallte Fahrzeug auf dem Betriebsgelände des Abschleppunternehmers oder eines Autohauses. Vor Veräußerung und Übergabe an den Restwertinteressenten muss das Fahrzeug zunächst abgemeldet werden. Damit der Geschädigte diesen beschwerlichen Weg nicht selbst gehen muss, ist in der Rechtssprechung anerkannt, dass der Geschädigte hierbei auf einen Zulassungsservice zurückgreifen darf. In der Regel übernimmt diesen Dienst das Autohaus oder das Abschleppunternehmen. Die Kosten für den Abmeldeservice inkl. Abmeldegebühren werden von der gegnerischen Haftpflichtversicherung übernommen.

3 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK