Aus Liebe zum Mitarbeiter - Karriere beginnt mit E und endet mit einem Betriebsübergang

Nach einer einseitigen Erklärung aus dem Jahre 2009, mit dem Arbeitnehmer einer EDEKA-Filiale der SB Handelsgesellschaft Sachsen/Thüringen mbH über den Übergang "ihrer" Filale auf einen anderen (Franchisepartner von EDEKA) Inhaber informiert wurden, erklärte ein Arbeitnehmer schriftlich darunter sein Einverständnis. Doch es kam alles anders unter der neuen Filialführung. Unter anderem wurden nicht alle Stunden und Zahlungen geleistet, auf die Anspruch erhoben wurde. Der Arbeitnehmer erhob gegen den Betriebsübergang Widerspruch und verlangte Zahlung vom früheren Arbeitg ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK