Honorarforderungen: Kann ein Designer Bezahlung für bloße Design-Konzepte und Design-Entwürfe (ohne Umsetzung) verlangen?

von Rechtsanwalt Michael Plüschke, Berlin

Inhaltsübersicht:

Häufigster Fehler bei Honorarforderungen für Design-Entwürfe: Nichtstun. Am einfachsten ist die Rechtslage, wenn es schriftliche Vereinbarungen zur Erstellung der Design-Entwürfe gibt. Wie ist die Rechtslage, wenn keine Vergütungsvereinbarung für Designarbeiten getroffen wurde? Grundannahme der stillschweigenden Vergütungsvereinbarung für Designleistungen Einwand des Design-Wettbewerbs Wie bemisst sich die Höhe einer stillschweigend vereinbarten Vergütung für Design-Leistungen? Fazit

Die meisten Design-Entwürfe werden am Ende nicht umgesetzt. Besonders Grafikdesigner müssen sich dann häufig mit Ausreden ihrer Auftraggeber auseinandersetzen, die Honorarforderungen nicht bezahlen wollen. Die angeforderten Entwürfe werden zu „Bewerbungsunterlagen“, „Kennenlernen des Stils“ oder als „Vorarbeit der Herstellung einer Druckvorlage“ herabgestuft. Beliebt ist auch die Ausrede, die Entwürfe seien im Rahmen eines Wettbewerbs entstanden.

1. Häufigster Fehler bei Honorarforderungen für Design-Entwürfe: Nichtstun

Erstaunlich viele Designer lassen sich mit solchen Ausreden abspeisen. Zum einen aus Unwissenheit über die Rechtslage, zum anderen in der Hoffnung auf Folgeaufträge. Informationen zur Rechtslage soll dieser Beitrag verschaffen.

Der zweite Grund ist schlicht unprofessionell: Wer einmal die Zeche prellt, wird es auch in Zukunft tun und kann dann zu Recht darauf verweisen, beim letzten Mal sei es auch so gehandhabt worden. Empfehlungen solcher „Kunden“ sind ebenfalls nichts wert. Denn diese werden meist mit dem Zusatz versehen: „Da kannst Du Dir erst einmal par Ideen präsentieren lassen. Das kostet nichts.“ Im Ergebnis werden lediglich weitere Zechpreller angelockt.

2. Am einfachsten ist die Rechtslage, wenn es schriftliche Vereinbarungen zur Erstellung der Design-Entwürfe gibt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK