Fall Alice Schwarzer: Wiederholungstäterin ("schuldhaft") bereitet uns auf nues Rechtsinstitut vor: die gegenderte Kann-sein-Vrurteilung

Zunächst einma, Reeeeeeeeespekt: Widerspreche nie einer (alten) Frau! Warte, bis sie es selber tut. 1. an einem schuldhaften Verhalten der Journalistin Schwarzer bestand kein Zweifel! "12.04.2011 OLG Köln: Insgesamt 4.000 EUR Ordnungsgeld gegen Alice Schwarzer Das Oberlandesgericht Köln hat am 04.04.2011 (15 W 17/11) 2.000,00 EUR Ordnungsgeld gegen die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer verhängt. Frau Schwarzer hatte schon zum zweiten Mal gegen das gerichtliche Verbot verstoßen, Jörg Kachelmanns früherem Strafverteidiger zu unterstellen, er habe dessen frühere Freundin als "Stalkerin" bezeichnet. In einem weiteren Beschluss vom 04.04.2011 (15 W 16/11) bestätigte das OLG Köln entgegen dem Antrag der Anwälte von Alice Schwarzer ein Ordnungsgeld von ebenfalls 2 ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK