Anwaltsbüro: Anrufer dürfen zahlen

Die Zahl der Rechtsanwaltsbüros, welche die Kontaktaufnahme möglichst gebührenpflichtig gestalten, hält sich in Grenzen. Derzeit kenne ich persönlich diese Praxis eigentlich nur von einer Kanzlei: der Rechtsanwalt Rainer Haas & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft in Baden-Baden. Die Anwälte sind einer der größten Anbieter auf dem Inkassomarkt.

Eine E-Mail-Adresse nennt die Anwaltsgesellschaft auf ihrem Briefbogen nicht. Lediglich ein Internet-Service ist erwähnt. Dort kann man Nachrichten hinterlassen. Allerdings sind schon die Kontaktformulare abschreckend, denn sie fordern jeweils neu die Eingabe von Name, Adresse und Geburtsdatum. Ohne diese “Pflichtangaben” lässt sich eine Nachricht nicht senden.

Für Telefon und Fax hält die Anwaltsgesellschaft die Hand auf. Telefonanrufe und Faxe sind nur über kostenpflichtige 01805-er Nummern möglich. Jeder Anruf bzw ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK